Evolution des modernen Geeks

1

Zum besseren Verständnis der Entwicklung des modernen IT-Profis (oder „Geeks“) hat SolarWinds vor kurzem eine Umfrage zur neuen IT durchgeführt. Fast 300 IT-Profis in den USA und in Kanada antworteten auf Fragen wie: Was macht die aktuelle und zukünftige Infrastruktur komplexer? Welche Qualifikationen und Fähigkeiten brauchen IT-Profis? Welche Erwartungen sind mit dem Beruf verknüpft? Die Ergebnisse zeigen, dass sich die Rolle des modernen IT-Profis in der mehr und mehr technologiebestimmten Umgebung stark gewandelt hat. Die IT-Funktionen sind für die Bilanz des Unternehmens heute von entscheidender Bedeutung. Mit anderen Worten: Die Geeks sitzen heute mit am Tisch der Entscheider. Wir zeigen Ihnen, wie die Geeks innerhalb von 15 Jahren aus ihren Kellerbüros gekommen und zu einflussreichen Technologen geworden sind.

 

2

Kurz vor der Jahrtausendwende mussten sich IT-Profis mit einem technologischen Albtraum herumschlagen. „Y2K“ versetzte Geeks auf der ganzen Welt in hektische Betriebsamkeit, schließlich mussten sie Vorbereitungen gegen den drohenden Millennium-Bug treffen. Dies hatte einen Komplexitätssprung bei der Infrastruktur zur Folge, der sich in den folgenden Jahren noch fortsetzen sollte. Über 94 % der IT-Profis finden, dass diese Komplexität ihre Rolle in den letzten drei bis fünf Jahren beeinflusst hat. Y2K ist daher ein bedeutender Moment in der Geschichte der IT-Profis. Er steht für den Beginn der Wandlung des Geeks zum einflussreichen Technologen.

 
3

Zwischen 2000 und 2004 gab es einige größere Entwicklungen, die auch die Rolle der IT-Profis für immer verändert haben. 2004 fand in San Francisco die erste Web-2.0-Konferenz statt. Thema war „Das Internet als Plattform“. Plötzlich war die Cloud in aller Munde. Heute ist Cloud-Computing einer der drei wichtigsten technologischen Fortschritte mit den größten wirtschaftlichen Auswirkungen. Kein Unternehmen kommt umhin, in Cloud-Computing zu investieren, wenn es in fünf Jahren noch wettbewerbsfähig sein will. So die Meinung der Umfrage-Teilnehmer.

 

4

Zwischen 2005 und 2009 wurde den IT-Profis kaum eine Ruhepause gegönnt. Zu den bedeutendsten technologischen Errungenschaften gehörte die Einführung der Virtual Desktop Infrastructure durch VMware im Jahr 2007. Damit begann die Desktop-Virtualisierung, so wie wir sie heute kennen. Die Ergebnisse der Umfrage zur neuen IT zeigen: Ein Viertel der IT-Profis glauben, die Virtualisierung (Server oder Desktop) habe bedeutendsten Auswirkungen während der letzten drei bis fünf Jahre gehabt. Was noch wichtiger ist, dies wird in den kommenden Jahren eine der gefragtesten Qualifikationen für IT-Profis sein.

 
5

Zwischen 2010 und 2013 hatte kaum ein technologischer Trend so große Auswirkungen wie BYOD. Seit der Einführung des iPad im Jahr 2010 hat die geschäftliche Verwendung von Smartphones und anderen mobilen Geräten drastisch zugenommen. Seither müssen IT-Profis Unternehmen auf die neuen und bisher unbekannten Anforderungen BYOD einstellen. Für die Mehrheit der IT-Profis ist BYOx (BYOD, BYOA, BYOT) die Nummer eins unter den aufkommenden Technologien, die sich in den vergangenen drei bis fünf Jahren am stärksten verändernd auf Unternehmen ausgewirkt haben.

 

 

6

Seit 15 Jahren nimmt die Technologie einen immer größeren Raum in unserem Leben ein. Arbeit, Freizeit und Kommunikation haben sich seither völlig verändert. Dadurch hat auch die Rolle des IT-Profis an Bedeutung gewonnen. Wenn wir auf 2014 und die folgenden Jahre blicken, wird klar, dass die Tage des IT-Profis der alten Schule längst vorbei sind. Wir befinden uns jetzt im Zeitalter der „neuen IT.“ Von IT-Profis wird erwartet, dass sie aus ihrer auf das Technische beschränkten Rolle heraustreten und Ratschläge bei strategischen Geschäftsentscheidungen geben. Tatsächlich gaben 99 Prozent der befragten IT-Profis an, dass sie hin und wieder in dieser Hinsicht um Rat gefragt werden. 95 Prozent der IT-Profis fühlen sich mindestens „einigermaßen sicher“ dabei. Nur ein Drittel der Befragten hingegen ist sich „absolut sicher“ dabei.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie SolarWinds diese stillen Helden der Unternehmenswelt weiterhin unterstützt, besuchen Sie www.SolarWinds.com.

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.