• Werbung

    Die Mobile Engine wird für den SAP Zugriff von mobilen endgeräten aus benötigt.
  • Smartphones: Die Multimedia-Wunder

    sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch in der Berufswelt nehmen die kleinen technologischen Wunder eine bedeutende Rolle ein. Immer mehr Arbeitnehmer beantworten von unterwegs ihre Firmen-Emails oder erledigen Rechercheaufgaben auf dem Weg zur Arbeit. Neue Smartphone-Techniken beherrschen dabei den Markt.

    Der Welt steht ein Smartphone-Boom bevor: Bis Ende 2018 soll die Zahl der genutzten Smartphones 3,3 Milliarden betragen. Dies ergab die neueste Studie von Ericsson. Mit der Verbreitung der mobilen Endgeräte steigt auch das Datenvolumen. Bereits von 2011 auf 2012 hat sich der Mobilfunk-Datenverkehr verdoppelt.  Grund hierfür ist der schnelle -Datenfunk.

    Die neuesten Smartphone-Techniken
    Near-Field-Communication, LTE oder Wi-Fi? Die neuesten Smartphones übertrumpfen sich gegenseitig mit innovativer Technik. Prinzipiell sind Smartphones wie kleine Computer. Smartphones beinhalten daher auch mehrere Prozessorkerne. Das HTC One X verfügt z.B. über ein Vierkern-Modell. E-Mails abrufen und parallel online shoppen oder ein Video laden, sind somit keine Seltenheit mehr.
    Die Bildschirme der Smartphones sind so klar und scharf, dass sie sich wie ein Buch lesen lassen. nennt dies das Retina-Display. Zum Surfen eignet sich das hochschnelle LTE. Doch auch funken ist via NFC mit dem Smartphone möglich. Der neueste Trend ist dabei das Bezahlen mit einem NFC-Chip im Geschäft. Die bislang am wenigsten genutzte Funktion ist Wi-Fi. Über eine WLAN Verbindung kann das Smartphone Daten zu einem anderen Gerät direkt übertragen. In den neuen Android 4.0 Handys ist dieses Feature enthalten.

    Apps: Die wahren Alleskönner
    Die große Auswahl im App Store, die zu jedem Betriebssystem zur Verfügung steht, machen das Smartphone zu einem individuellen Begleiter. Facebook ist dabei die unangefochtene Nummer eins der Deutschen. Aber auch die App von Amazon oder YouTube gehört zu den Top-Apps der deutschen User. Sogar Daten lassen sich via App verwalten. Die kostenfreie AirDroid-App ermöglicht die Verwaltung der eigenen Daten über Android oder den PC-Browser.

    Fazit: Die Vorteile liegen auf der Hand
    Das Smartphone ist ein Multifunktionsgerät. Anstatt viele digitale Geräte zu nutzen, geht das auch über ein Smartphone. Kamera, Tastatur, Aufnahmegerät uvm. sind in dem mobilen Endgerät integriert. Ein weiterer Vorteil ist die Multimedia-Fähigkeit. MP3-Dateien abspielen, Grafiken anzeigen oder Videos anschauen: All das steckt in dem großen technischen Wunder Smartphone.

    Häufig ist es bei digitalen Medien wichtig, seinem gegenüber kurz und knapp mitzuteilen, worum es geht. Hierfür eignet sich ein Screenshot hervorragend. Wie Sie einen Screenshot auf Ihrem Gerät machen können, wird im Artikel Screenshot machen erklärt.

     

    Dieser Beitrag wurde unter Mobile abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.