was ist – LTE?

ist kurz gesagt DER neue Mobilfunkstandard, der langfristig unser bestehendes Handynetz ablösen wird. steht für “Long Term Evolution”, ein etwas bescheuerter Name. Der Standard kann mit bis zu 300 MBit/s durchaus mit einer Festnetzleitung mithalten, wobei die Netto-Datenrate im Mobilfunk oft von der des Standards abweicht.
Bei LTE kommt Orthogonal-Frequency-Division- () und Multiple-Input/Multiple-Output-Antennentechnologie zum Einsatz. Die (Latenz) bei LTE deutlich geringer sein, als beim bisherigen . Dadurch lassen sich Echtzeitanwendungen, beispielsweise realisieren. LTE unterstützt mehrere Frequenzen zwischen 1,4 und 20 MHz.
Auf einigen der Frequenzen, die nun für LTE verwendet wurden, wurde früher das Analoge Fernehen betrieben. Die Lizenz für diese Frequenzen mussten die bei einer Versteigerung für 4,4 Milliarden Euro erwerben.

Die Endgeräte, die LTE unterstützen, sind noch nicht sehr viele:
HTC Velocity 4G & HTC One XL
Das „neue iPad“ kann zwar LTE, ist aber nicht kompatibel mit den Frequenzen, die in Europa verwendet werden. Das 5 hingegen kann in Europa verwendet werden, allerdings aufgrund der Frequenz nur im Telekom-Netz.

Dieser Beitrag wurde unter Mobile abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.